Amore Vici: Enerverend, ontspannen, gastvrij

Segeln auf
der Amore Vici

Geniessen Sie die Bilder!

Menschen mit geistiger Behinderung

Reisen auf der Amore Vici nett und gesellig!

Die Amore Vici ist ziemlich breit und segelt deshalb nicht sehr schräg. Wegen der ausgeklügelten Takelung ist die Amore Vici ein sehr einfach zu segelndes Schiff, aus diesem Grund sind auch Menschen mit Behinderungen in der Lage aktiv an Segelmanövern teilzunehmen.
Die Amore Vici ist  gut geeignet für Touren in den Kanälen und Seen in Friesland und Overijssel. In diesen Regionen gibt es viel zu sehen und zu tun, und wir können kürzere Touren machen.
Die geräumige, vertiefte „kuip“ grenzt unmittelbar an den Decksalon und hat Sitzplätze für alle Mitsegler. Vom Decksalon aus hat man eine hervorragende Sicht durch die Bullaugen und die alten, holländischen Butzenscheiben nach draußen. Die „kuip“ kann komplett mit einer Plane abgedeckt werden.
Jede Kajüte hat fließendes warmes und kaltes Wasser  und eine Zentralheizung, Deckbetten und Lampen oberhalb der Koje.
An Bord gibt es zwei Toiletten und zwei geräumige Duschen. Zum Standard an Bord gehört eine Laufplanke mit Reling, Segelanzüge und zusätzliche Decken.
Skipper und Eigner Erik Hulsman hat große Segelerfahrung und kann sehr gut mit geistig behinderten Menschen umgehen. Die Gäste können auf freiwilliger Basis beim Segeln beteiligt werden und für alle Probleme lassen sich Lösungen finden.

Sollten sie noch Zweifel oder Fragen haben, oder möchten sie das Schiff besichtigen so melden sie sich telefonisch bei Erik Hulsman: 0031-651231487

Kontaktieren Sie uns

Zurück zur Übersicht

Specialitäten

Alle specialitäten
Sie sind hier: